"Wir helfen Ihnen, die richtigen Entscheidungen zu treffen."


Vorsorge & Versicherung

26.10.2016

Der Steuerabzug im Rahmen der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a) bleibt für das Steuerjahr 2017 unverändert:

- Höchstabzug mit 2. Säule:      CHF   6 768.-

- Höchstabzug ohne 2. Säule:   CHF 33 840.-

12.09.2016

Der Vorsorgeausgleich bei Scheidung nach neuem Recht. Am 1. Januar 2017 treten die revidierten Gesetzes- und Verordnungsbestimmungen zum Vorsorgeausgleich bei Scheidung in Kraft. Neu wird der Ausgleich auch dann aus Mitteln der beruflichen Vorsorge vorgenommen, wenn ein Ehegatte bereits eine Invaliden- oder Altersrente der 2. Säule bezieht.

07.10.2015

Der Steuerabzug im Rahmen der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a) bleibt für das Steuerjahr 2016 unverändert:

- Höchstabzug mit 2. Säule:      CHF   6 768.-

- Höchstabzug ohne 2. Säule:   CHF 33 840.-

21.09.2015

Erwerbsersatzordnung: Der Beitragssatz sinkt von 0.5 auf 0.45% ab 2016 für 5 Jahre

31.08.2015

BVG-Kommission empfiehlt dem Bundesrat einen Mindestzinssatz von 1.25% ab 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Steuern

26.10.2016

Das Eidg. Finanzdepartement senkt Vergütungszinssatz für die direkte Bundessteuer ab dem Kalenderjahr 2017 auf Null.

30.09.2016

Der Bundesrat hat an seiner heutigen Sitzung das EFD beauftragt, bis Ende April 2017 eine Vernehmlassungsvorlage zur steuerlichen Behandlung der Kinderdritt-betreuungskosten auszuarbeiten. Vorgesehen ist, dass Eltern die Kosten für die ausserfamiliäre Betreuung ihrer Kinder auf Bundesebene bis maximal Fr. 25'000 pro Kind von den Steuern abziehen können. Bei den kantonalen Steuern sollen mindestens Fr. 10'000 abzugsfähig sein.

31.08.2016

Der Bundesrat hat an seiner heutigen Sitzung dem Eidgenössischen Finanzdepartement (EFD) den Auftrag erteilt, bis Ende März 2017 eine Botschaft zur Beseitigung der «Heiratsstrafe» bei der direkten Bundessteuer vorzulegen.



Diverses